Damen verlieren deutlich gegen Duisburg

Am 20.5.2017 fuhren die Damen der Brakeler Blitze nach Duisburg. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag für die Duisburg Ducks. Schon nach 2 Minuten lagen die Blitze mit 0:2 zurück. Nachdem in der 5. Spielminute das 0:3 fiel, fingen die Blitze an vorne gute Torchancen zu kreieren. Am Ende des ersten Drittels nahm Leanne Knoche den Rebound von Celina Dörge, schoss und traf! Anfang des 2.Drittels wirkten die Damen nicht sehr wach, dass nutzen die Ducks sofort aus und nach 5 Minuten fiel das nächste Tor. Es war kein Spiel auf Augenhöhe, die Ducks kontrollierten diese Partie und die Blitze rannten nur hinterher. Lediglich Lea Rehermann ist es zu verdanken, dass es bei Abpfiff des 2. Drittels „nur“ 1:8 stand . Im letzten Drittel kam die Mannschaft konzentrierter auf das Spielfeld und versuchte ihre Chancen wahrzunehmen. Ein 2. Tor der Brakeler wurde nicht gegeben. Eine der besten Chancen hatte Celina Dörge bei einer 1 auf 0 Situation, aber sie scheiterte. Beide Mannschaften erhielten 3x 2min Strafen, Brakel konnte die Überzahl nicht nutzen. In den Unterzahl-Situationen entstanden 3 Tore für die Ducks.

Fazit:
„Am Ende stand es 1:15. Der Spielstand zeigt aber nicht die Leistung. Viele Spielerinnen pumpten auf der Bank, daran konnte man den Einsatz erkennen, den die Damen zeigten. Die Blitze hatten Chancen, die sie aber nicht verwerteten… manchmal fehlte auch ein bisschen das Glück. Brakel begrüßt die Duisburger am 24. Juni zum letzten Mal vor der Sommerpause, und bestimmt erzielen wir dann ein besseres Ergebnis“, hörte man die Zuversicht bei den Brakeler Mädels heraus.