Blitze laden zum Ferienprogramm ein

Inline-Skaterhockey Schnuppertraining
Die Inline-Hockey-Mannschaften des TV Brakel sind sehr erfolgreich. Die Da-
menmannschaft spielt in der 2. Bundesliga. Wer Inlineskaten mit rasantem
Mannschaftsspiel verbinden möchte, findet bei dem angebotenen Schnupper-
training die Gelegenheit, sich und den Inline-Hockey-Sport auszuprobieren.
Den richtigen örtlichen Rahmen bieten die Sportmöglichkeiten im „Generatio-
nen-Park“. Hier stehen eine Laufbahn, ein asphaltiertes Spielfeld und letztlich
auch eine Sporthalle für den Inline-Sport zur Verfügung!
Die Schnuppermöglichkeit besteht bei jedem Wetter.
Termine: 14., 21. und 28. August
Zeit: 17:15 – 18:45 Uhr
Ort: Generationenpark Lütkerlinde; Mehrzweckfläche
Alter: 5 – 14 Jahre
Entgelt: 2,00 € pro Termin, 5,00 € für 3 Termine
Veranstalter: TV Brakel, Abt. Inline-Skater Hockey
www.brakel-blitz.de,
Anmeldungen:
Mail: info@brakel-blitz .de
Miriam Disse Tel.: 05272 6042340
ab 18:30 Uhr
Quelle: https://www.brakel.de/media/custom/2209_5552_1.PDF?1528872107

Blitze genießen Ausbildung

Am letzten Sonntag durften die Blitze Thomas Schütt zur Trainerfortbildung in Brakel begrüßen. „Die Fortbildung hatte in diesem Jahr den Schwerpunkt Torwarttraining. Hierfür konnte Christian Keller, der Leiter der Trainerausbildung, zur Freude aller Teilnehmer Thomas Schütt gewinnen. Thomas Schütt ist aktuell der Trainer der Langenfeld Devils.

Schütt selbst hat 21 Jahre das Tor auf dem Eis gehütet. Zwischenzeitlich hat er sogar für die Düsseldorfer EG in der Eishockeybundesliga gespielt. Ein Fachmann hat den acht Teilnehmern aus Brakel und den Gästen aus Bissendorf, Iserlohn und Paderborn also die Kunst des Torhüterspiels nähergebracht.

Die Goalies können nun im spezifischen Einzeltraining und im Teamtraining noch besser geschult werden. Es kann also bald losgehen mit der Saison 2018.

Goalies starten wieder mit Trainingslager in die neue Saison

2018 wollten die Goalies mit ihren Trainern und Betreuern eine kleine Reise unternehmen und das  Torwart-Wochenende in Hannover durchführen. Kurzfristig wurde die Trainingsstätte wegen Renovierungsarbeiten geschlossen und zudem fielen fast alle Spieler aus Hannover aus. Als wäre das nicht alles schon schlimm genug eine weitere schlechte Botschaft: unsere Halle hatte einen Wasserschaden…

All das konnte die Blitze jedoch nicht aufhalten und spontan wurde alles möglich gemacht um das Wochenende trotzdem in Brakel durchzuführen.

Der erfahrene und immer sehr gern gesehene Trainer Reinhold Düker-Manns hat auch dieses Jahr die Einladung angenommen und Samstagmorgen begann das Training mit einem intensiven Warmup.

Gegen Mittag trafen die Spieler ein, die sich spontan die Zeit zu Gunsten ihrer Torleute einrichten konnten.

An dieser Stelle: Herzlichen Dank!

Am Nachmittag trafen Torhüter Phillip Grittner und die Brüder Marvin und Dustin Hoferichter ein. Auch diese Bissendorf Spieler sind schon seit langem gerne im Generationenpark gesehen.

Die drei hatten morgens bereits ein Vorbereitungstraining für die Bundesligasaison absolviert und sind im Anschluss nach Brakel gekommen.

Der Samstag wurde abgerundet mit einem Nacht-Zocken. Die Hallenbeleuchtung wurde ausgeschaltet, Spieler und Torleute wurden mit Knicklichtern kenntlich gemacht. Ein fluoreszierender Ball wurde auf die Fläche geworfen und los ging das Spaß-Spiel.

Der Sonntag begann traditionell mit einem Frühstück. Im Anschluss wurde erst ein Trockentraining und dann ein anspruchsvolleres Praxistraining durchgeführt. Nach dem Mittagessen wurden die Übungen nochmal intensiver und komplexer.

„Es ist anstrengend, aber es macht Mega-Spaß!“ sagte Lavinia in einer kleinen Pause.

Ein super dickes Dankeschön geht an Leanne (Trainerin) und Celina (Betreuerin),

die das komplette Wochenende für die Torleute, Spieler und Eltern zu jeder Zeit ansprechbar waren.

 

Der ortsansässige Fleischer und Sponsor Willi Lange unterstütze auch dieses Mal den Verein. Vielen Dank, die Schnitzel waren sehr lecker!

Nicht zu vergessen die Mütter:

Alex, Antonia, Heike, Dorthe und Barbara, die dieses Wochenende mit Obst, Kuchen, Mittagessen zubereiten, Salate vorbereiten, spülen, abtrocknen, aufräumen etc. im Hintergrund zu einer abgerundeten Veranstaltungen werden ließen.

 

 

*Fit in den Sommer – auf Skates* – Laufschulkurs ab 9. Mai

Am 9.Mai 2017 startet die Laufschule der Brakeler Blitze einen neuen Kurs zum Erlernen des sicheren Inlineskaten für die Straße.

Wer mitmachen darf?

Grundsätzlich ist jeder willkommen, idealerweise bist Du zwischen 4 und 12 Jahre alt.

Was Du mitbringen solltest?

– Inlineskates (mit oder ohne Stopper)
– Fahrrad- oder Skaterhelm
– Protektoren (Handgelenk-, Ellbogen- und Knieschoner)
– für die Pausen etwas zu trinken

UND

– viel Spaß/Lust/Freude am Erlernen einer tollen Sportart

Was Du bei uns lernst?

– das Gleichgewicht auf Skates zu halten
– das Fortbewegen auf Skates
– das richtige Fallen um Verletzungen zu vermeiden
– das Bremsen mit und ohne Stopper
– das Kurvenfahren

Wann und wo ist der Kurs und wie lang geht er?

Wir beginnen am Dienstag, den 09.05.17, der Kurs geht über 10 Wochen.
In der Zeit von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr treffen wir uns im Blitzdom, das ist die Sporthalle im Generationenpark in Brakel.
Der Unkostenbeitrag für den Kurs beträgt 20€, die erste „Schnupperstunde“ ist unverbindlich.

Die Anmeldungen zum Kurs nimmt Alexandra Knoche per E-mail: alexandraknoche[at]gmx.de oder per SMS/Whats app: 0163-2368440 entgegen.

Wir freuen uns auf Dich.

Eine Tradition ist geboren

p1080620

Am 7./8. Januar 2017 fand nun zum 3. Mal in Folge ein Torwart-Wochenende statt.

Helge Manns hat sich mit dem ehemaligen Juniorennationaltorhüter Phillip Grittner die Zeit genommen um unsere Torleute auf die kommende Saison vorzubereiten.

Alle Trainer der Blitze durften mit dem erfahrenen Duo zusammenarbeiten.

 

Der Samstag begann mit einem Warmup, danach nahmen die acht Torhüter ihre gewohnte Position vor dem Tor ein.

Zur individuellen Förderung gab es speziell abgestimmte Übungen für jede Goalie-Altersklasse.

Im Anschluss wurde eine Pause eingelegt und dann verschiedene Spielzüge geübt. Davon profitierten besonders die Schüler- und Jugend-Goalies.

In geselliger Runde ließen die Teilnehmer den Abend ausklingen.

Am Sonntag trafen sich alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Frühstück.

Die Torhüter starteten mit einem Trockentraining, dann wurden weitere Spielzüge trainiert.

Die Mittagspause wurde zum Essen genutzt und einige der Damen und Herren genossen den Luxus unserer mobilen „Beauty-Tante“.

Total entspannt und mit neuer Frisur begann die letzte Einheit.

 

Ein besonderes Highlight des Wochenendes war natürlich die Anwesenheit von Danny Sellmann. Der erfahrene Bundesliga Torhüter, der mit der deutschen Nationalmannschaft 2013 den Europameistertitel holte, zeigte den Spielern und den anderen Goalies einiges von seiner besonderen Klasse. „Für unsere Torleute ist dieses Treffen natürlich ein ganz besonderer Moment gewesen. Sowas sorgt nochmal für die extra Portion Motivation bei unseren auch so schon sehr ehrgeizigen Schlussleuten“, sagt ein begeisterter Torwarttrainer Jonathan Hess.

 

Wie auch letztes Jahr war es ein tolles Wochenende, es bedanken sich die Blitze Goalies bei:

Helge Manns, Philip Grittner, Daniel Lohrke und Marvin Hoferichter.

Ebenso bei Antonia Teichrieb, Annette Hess, Dorthe Rehrmann und Daniela Dörge,

die dafür gesorgt haben, dass es allen Beteiligten an Nichts fehlte.

Ein superdickes Dankeschön an alle Spielerinnen und Spieler, die dafür gesorgt haben dass die Torleute ordentlich beschossen wurden, ohne die wäre ein solches Wochenende niemals möglich!

Wir alle freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr.